Fahrende Gemeinschaft

‚So wollen wir leben‘ hat ein neues Gemeinschaftsprojekt. Ich (Benjamin) habe mich die letzten Jahre viel mit dem Thema Gemeinschaften auseinander gesetzt und war auch dabei welche mitaufzubauen. Doch ist mir nun, gemeinsam mit meiner neuen Partnerin Sophie, klar geworden, dass unser Weg wohl ein anderer ist:

Wir starten jetzt das Projekt ‚Fahrende Gemeinschaft‘, denn uns zieht es wie so viele andere auch in die Welt hinaus. Wir wollen mobil sein und gleichzeitig unserer Bestimmung folgen. Wir haben der Welt etwas zu geben. Denn auch unsere Aufgabe besteht darin, die Neue Welt mitzugestalten und unseren Teil dazu beizutragen, das Bewusstsein für das Leben weiter anzuheben.

Unser Beitrag ist zunächst hauptsächlich die spirituelle Musik von Juvenal & Sophie. Und mit wachsender Gemeinschaft werden wir weitere Themen erschließen. Wir wollen Basäre anbieten mit energetischer Kleidung und verschiedenen Produkten, die der Heilung, Ganzwerdung und dem Anheben des Bewusstseins und Wohlbefindens dienen.

Wir nehmen die Menschen mit, die wirklich zu uns passen und ihre Bestimmung ebenfalls auf diese Art gestalten möchten.

Wir leben in der vielleicht aufregendsten Zeit seit tausenden von Jahren ..

.. denn wir menschen haben es jetzt in der Hand eine Neue Welt zu gestalten. Das neue Zeitalter kommt. Doch das dunkle Zeitalter ist noch nicht ganz zu Ende. Es gibt noch ein paar Abenteuer zu bestehen und unangenehme Wahrheiten ans Licht zu bringen.

Für mich, Benjamin Albrecht, war und ist dieses Jahr ein Game-Changer, in dem ich viel erlebt und und in dem sich viel für mich gewandelt hat. Mein persönliches Jahr fängt jeweils mit meinem Geburtstag am 25.06. an. Für mich bedeutet „dieses Jahr“ also das Jahr zwischen dem 25.06.2021 und dem 24.06. 2022.
Ich habe neue Bewusstseinsebenen erfahren, neue Fähigkeiten erworben und sehe meine Bestimmung jetzt noch klarer als zuvor.
In meinem neuen Blog möchte ich euch meine Geschichte erzählen und wie sie sich in die universelle Zeit-Schablone des Maya-Kalenders einfügt.

Und sowohl meine Geschichte, als auch die Geschichte der Welt und der Welten nimmt weiter fahrt auf.